EIN ERGÄNZENDES BERATUNGSANGEBOT

Beratung vor Ort

autis­mus Dort­mund und Umge­bung e.V. setzt sich seit 45 Jah­ren aktiv ein für die Men­schen, die von Autis­mus betrof­fen sind; dar­un­ter auch Men­schen, die sich nicht selbst ver­tre­ten kön­nen. Sie ste­hen im Mit­tel­punkt unse­res Han­dels und kön­nen auf unse­re Unter­stüt­zung zählen!

Dabei sind das Autis­mus-The­ra­pie-Zen­trum mit sei­nen breit­ge­fä­cher­ten The­ra­pie­mög­lich­kei­ten und das Ambu­lant Betreu­te Woh­nen für Men­schen mit Autis­mus sehr wich­ti­ge Bau­stei­ne unse­rer guten Arbeit. Vor­aus­set­zung für eine pas­sen­de Unter­stüt­zung der Betrof­fe­nen ist eine gute Bera­tung. ATZ und ABW über­neh­men die­se wich­ti­ge Auf­ga­be und beant­wor­ten umfas­send die Fra­gen der Betrof­fe­nen und deren Ange­hö­ri­gen zum The­ma Autismus. 

So gibt es in den o. g. Ein­rich­tun­gen u. a. eine Prä­senz­be­ra­tung 

  • zur Bean­tra­gung / Anmel­dung / Infor­ma­ti­on Autismustherapie,
  • zur Bean­tra­gung / Anmel­dung / Infor­ma­ti­on Ambu­lant Betreu­tes Wohnen
  • zu Autis­mus-Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen für Insti­tu­tio­nen, Inhal­te, Umfang und Termine.

Dar­über hin­aus ist ein Bera­tungs­te­le­fon ein­ge­rich­tet, dass ganz­jäh­rig am Mon­tag und am Frei­tag in der Zeit von 9.00 bis 11.00 Uhr erreich­bar ist und für Fra­ge­stel­lun­gen zum The­ma Autis­mus zur Ver­fü­gung steht, u. a. für das Auf­zei­gen von Mög­lich­kei­ten zur Dia­gnos­tik, The­ra­pie, För­de­rung, Kin­der­gar­ten, Schu­le, Arbeit, Woh­nen usw.

Ab November 2021 wird das bisherige Beratungsangebot um die Beratung von Ort erweitert:

Die Bera­tung vor Ort rich­tet sich vor­wie­gend an Men­schen mit Autis­mus im Ein­zugs­ge­biet des Regio­nal­ver­ban­des autis­mus Dort­mund und Umge­bung e. V., denen es auf­grund ihrer Beein­träch­ti­gung nicht mög­lich ist, sich tele­fo­nisch bera­ten zu lassen.

Ziel­grup­pen sind

  • Men­schen mit einer ASS-Dia­gno­se, auch wenn sie kei­nen The­ra­pie­be­darf haben,
  • Men­schen, die Bera­tung brau­chen in Bezug auf die Mög­lich­kei­ten, sich auf ASS dia­gnos­ti­zie­ren zu las­sen und
  • Bezugs­per­so­nen von Men­schen mit ASS mit einem erhöh­ten Bera­tungs­be­darf (über das tele­fo­ni­sche Bera­tungs­an­ge­bot hinaus).

Bera­tung vor Ort. Ein ergän­zen­des Bera­tungs­an­ge­bot. Der autis­mus Dort­mund und Umge­bung E V setzt sich seit 45 Jah­ren aktiv ein für die Men­schen, die von Autis­mus betrof­fen sind. dar­un­ter auch Men­schen, die sich nicht selbst ver­tre­ten kön­nen. Sie ste­hen im Mit­tel­punkt unse­res Han­dels, und kön­nen auf unse­re Unter­stüt­zung zäh­len! Dabei sind das Autis­mus-The­ra­pie-Zen­trum mit sei­nen breit­ge­fä­cher­ten The­ra­pie­mög­lich­kei­ten, und das Ambu­lant Betreu­te Woh­nen für Men­schen mit Autis­mus, sehr wich­ti­ge Bau­stei­ne unse­rer guten Arbeit. Vor­aus­set­zung für eine pas­sen­de Unter­stüt­zung der Betrof­fe­nen ist eine gute Bera­tung. A T Z und A B W über­neh­men die­se wich­ti­ge Auf­ga­be und beant­wor­ten umfas­send die Fra­gen der Betrof­fe­nen und deren Ange­hö­ri­gen zum The­ma Autis­mus. So gibt es in den oben genann­ten Ein­rich­tun­gen unter ande­rem, eine Prä­senz­be­ra­tung zur Bean­tra­gung, Anmel­dung, Infor­ma­ti­on zur Autis­mus­the­ra­pie. zur Bean­tra­gung, Anmel­dung, Infor­ma­ti­on zum Ambu­lant Betreu­te, Woh­nen. zu Autis­mus-Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen für Insti­tu­tio­nen, Inhal­te, Umfang und Ter­mi­ne. Dar­über hin­aus ist ein Bera­tungs­te­le­fon ein­ge­rich­tet, das ganz­jäh­rig am Mon­tag und am Frei­tag, in der Zeit von 9 bis 11 Uhr. erreich­bar ist, und für Fra­ge­stel­lun­gen zum The­ma Autis­mus zur Ver­fü­gung steht. Unter ande­rem für das Auf­zei­gen von Mög­lich­kei­ten zur Dia­gnos­tik, The­ra­pie, För­de­rung, Kin­der­gar­ten, Schu­le, Arbeit, Woh­nen und so wei­ter. Ab Novem­ber 2021 wird das bis­he­ri­ge Bera­tungs­an­ge­bot erwei­tert mit einer Bera­tung vor Ort! Die Bera­tung vor Ort rich­tet sich vor­wie­gend an Men­schen mit Autis­mus, im Ein­zugs­ge­biet des Regio­nal­ver­ban­des autis­mus Dort­mund und Umge­bung E V, denen es auf­grund ihrer Beein­träch­ti­gung nicht mög­lich ist, sich tele­fo­nisch bera­ten zu las­sen. Ziel­grup­pen sind: Men­schen mit einer A S S‑Diagnose, auch wenn sie kei­nen The­ra­pie­be­darf haben. Men­schen, die Bera­tung brau­chen in Bezug auf die Mög­lich­kei­ten, sich auf A S S dia­gnos­ti­zie­ren zu las­sen, und Bezugs­per­so­nen von Men­schen mit A S S, mit einem erhöh­ten Bera­tungs­be­darf, über das tele­fo­ni­sche Bera­tungs­an­ge­bot hinaus. 

Vie­le Möglichkeiten

Das bieten wir an:

  • zeit­na­he Beratung
  • tele­fo­nisch
  • per­sön­lich
  • schrift­lich
  • per Video­call
  • unab­hän­gig und niederschwellig
  • einen Über­blick über die spe­zi­fi­schen Ange­bo­te und Hil­fe­sys­te­me mit Kontaktadressen
  • Wei­ter­ga­be von Informationsmaterialien
  • Ver­net­zungs­ar­beit

Vie­le Mög­lich­kei­ten. Das bie­ten wir an. per­sön­lich. schrift­lich. per Video­call. unab­hän­gig und nie­der­schwel­lig. einen Über­blick über die spe­zi­fi­schen Ange­bo­te und Hil­fe­sys­te­me mit Kon­takt­adres­sen. Wei­ter­ga­be von Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en. Vernetzungsarbeit. 

BERATUNG IN ALLEN LEBENSLAGEN

Wir beraten Sie, …

  • wenn Sie glau­ben, dass Sie selbst, Ihr Kind oder jemand, den Sie betreu­en, von Autis­mus betrof­fen ist,
  • wenn Sie bereits eine Autis­mus Dia­gno­se bekom­men haben und sich Infor­ma­tio­nen über mög­li­che Hil­fen wünschen,
  • wenn Sie Infor­ma­tio­nen in Bezug auf Behör­den benötigen,
  • wenn Sie Fra­gen zu Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten wie Autis­mus-The­ra­pie, Schul­be­glei­tung, Betreu­ung und Pfle­ge u. ä. haben,
  • wenn Sie als Fach­kraft sich oder Ihr Team zum The­ma Autis­mus infor­mie­ren möchten,
  • wenn Sie als Arbeitgeber*in oder Kol­le­gin/-e sich über Autis­mus infor­mie­ren möchten.

Die Bera­tung ist kostenfrei.

Bera­tung in allen Lebens­la­gen. Wir bera­ten Sie. wenn Sie glau­ben, dass Sie selbst, Ihr Kind oder jemand, den Sie betreu­en, von Autis­mus betrof­fen ist. wenn Sie bereits eine Autis­mus Dia­gno­se bekom­men haben, und sich Infor­ma-tio­nen über mög­li­che Hil­fen wün­schen. wenn Sie Infor­ma­tio­nen in Bezug auf Behör­den benö­ti­gen. wenn Sie Fra­gen zu Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten, wie Autis­mus-The­ra­pie, Schul­be­glei­tung, Betreu­ung und Pfle­ge und ähn­li­chem haben. wenn Sie als Fach­kraft sich oder Ihr Team zum The­ma Autis­mus infor­mie­ren möch­ten. wenn Sie als Arbeitgeber:in oder Kol­le­ge bezie­hungs­wei­se Koll­ge­gin sich über Autis­mus infor­mie­ren möch­ten. Die Bera­tung ist kostenfrei. 

IHR WEG ZUR BERATUNG

So einfach geht’s

Um einen Ter­min zu ver­ein­ba­ren, fül­len Sie bit­te das fol­gen­de Kon­takt­for­mu­lar aus oder schrei­ben an fol­gen­de Mail­adres­se: info@atz-do.de.

Oder mel­den Sie sich tele­fo­nisch mon­tags zwi­schen 9.00 und 11.00 Uhr unter der Tele­fon­num­mer 0231 — 880 886 31.

Ihr Weg zur Bera­tung. So ein­fach geht’s. Um einen Ter­min zu ver­ein­ba­ren, fül­len Sie bit­te das fol­gen­de Kon­takt­for­mu­lar aus, oder schrei­ben an fol­gen­de Mail­adres­se: info @ atz minus D O Punkt D E. Oder mel­den Sie sich tele­fo­nisch mon­tags zwi­schen 9 und 11 Uhr unter der Tele­fon­num­mer 0 2 3 1 8 8 0 8 8 6 3 1. 

Zum Absen­den des For­mu­lars muss Goog­le reCAP­T­CHA gela­den wer­den.
Goog­le reCAP­T­CHA Datenschutzerklärung

Goog­le reCAP­T­CHA laden

0231 / 880 886-31

Beratungstelefon

Skip to content