Literatur zum Thema Autismus

Lesenswertes

UNSERE BUCHEMPFEHLUNGEN

zum Thema

Autismus

LESENSWERTES

Literatur zur Aufklärung über Autismus / Asperger

Hier möch­ten wir Ihnen eini­ge wirk­lich lesens­wer­te Bücher zum The­men­kreis “Autis­mus” vor­stel­len. Mit einem Klick auf den But­ton wer­den Sie auf buecher.de wei­ter­ge­lei­tet, wo Sie die Bücher direkt online bestel­len kön­nen. Wir erhal­ten im Fal­le eines Kaufs eine klei­ne Pro­vi­si­on, mit der Sie uns unterstützen.

Lite­ra­tur zum The­ma Autis­mus. Hier möch­ten wir Ihnen eini­ge wirk­lich lesens­wer­te Bücher zum The­men­kreis Autis­mus vor­stel­len. Mit einem Klick auf den But­ton in den Buch­be­schrei­bun­gen wer­den Sie auf Bücher D E wei­ter­ge­lei­tet, wo Sie die Bücher direkt online bestel­len kön­nen. Wir erhal­ten im Fal­le eines Kaufs eine klei­ne Pro­vi­si­on, mit der Sie uns unterstützen. 

geschwister-abc

Christiane Arens-Wiebel

Geschwister-ABC für Brüder und Schwestern von Kindern und Jugendlichen mit Autismus oder Asperger Syndrom

Chris­tia­ne Arens-Wie­bel. Geschwis­ter A B C. Füer Brü­der und Schwes­tern von Kin­dern und Jugend­li­chen mit Autis­mus oder Asper­ger Syndrom. 

Kristin Behrmann & Hajo Seng

Tomaten gehören nicht auf die Augen

Kurzvorstellung

“Toma­ten gehö­ren nicht auf die Augen”: Autis­ten neh­men es wört­lich! In die­sem Bil­der­buch wird eine All­tags­welt von Autis­ten gezeigt. Sehr anschau­lich illus­triert und mit den Rei­men ent­steht für den Leser und Zuhö­rer ein neu­er Blick­win­kel. Die bei­den Autoren sind selbst Asper­ger-Autis­ten und kön­nen sich an ihre Kin­der­zeit sehr gut zurück­er­in­nern. Auf eine beein­dru­cken­de Art wird die Welt von klei­nen Autis­ten hei­ter auf­ge­zeigt. Hajo mag kei­ne Deos und will am liebs­ten, dass die Welt nicht hek­tisch ist. Kris­tin lässt ihre Mit­schü­le­rin­nen gern allei­ne Vater, Mut­ter, Kind spie­len und sieht indes den Wind­bö­en zu.

Kris­tin Behr­mann und Hajo Seng. Toma­ten gehö­ren nicht auf die Augen. Autis­ten neh­men es wört­lich. In die­sem Bil­der­buch wird eine All­tags­welt von Autis­ten gezeigt. Sehr anschau­lich illus­triert, und mit den Rei­men ent­steht für den Leser und Zuhö­rer ein neu­er Blick­win­kel. Die bei­den Autoren sind selbst Asper­ger-Autis­ten, und kön­nen sich an ihre Kin­der­zeit sehr gut zurück­er­in­nern. Auf eine beein­dru­cken­de Art wird die Welt von klei­nen Autis­ten hei­ter auf­ge­zeigt. Hajo mag kei­ne Deos und will am liebs­ten, dass die Welt nicht hek­tisch ist. Kris­tin lässt ihre Mit­schü­le­rin­nen gern allei­ne Vater, Mut­ter, Kind spie­len, und sieht indes den Wind­bö­en zu. 

Beverly Bishop

Mein Freund mit Autismus

Kurzvorstellung

Ein nütz­li­ches und hilf­rei­ches Buch, um mit Kin­dern über Autis­mus zu spre­chen. Kin­der wer­den dadurch ani­miert, einen autis­ti­schen Spiel­ge­fähr­ten als Berei­che­rung anzu­se­hen. Vor­ur­tei­le und Hemm­schwel­len wer­den abge­baut und die Anders­ar­tig­keit autis­ti­scher Kin­der als etwas inter­es­san­tes dar­ge­stellt. Auf jeder Sei­te ist eine Beson­der­heit im Bild dar­ge­stellt und in kur­zen Tex­ten wird dies auch für Erwach­se­ne anschau­lich dar­ge­stellt, so dass man eine gute Gesprächs­grund­la­ge hat.

Bever­ly Bishop. Mein Freund mit Autis­mus. Ein nütz­li­ches und hilf­rei­ches Buch, um mit Kin­dern ueber Autis­mus zu spre­chen. Kin­der wer­den dadurch ani­miert, einen autis­ti­schen Spiel­ge­fähr­ten als Berei­che­rung anzu­se­hen. Vor­ur­tei­le und Hemm­schwel­len wer­den abge­baut, und die Anders­ar­tig­keit autis­ti­scher Kin­der als etwas inter­es­san­tes dar­ge­stellt. Auf jeder Sei­te ist eine Beson­der­heit im Bild dar­ge­stellt, und in kur­zen Tex­ten wird dies auch für Erwach­se­ne anschau­lich dar­ge­stellt, so dass man eine gute Gesprächs­grund­la­ge hat. Die­ses Buch ist lei­der vergriffen. 

Jul Dimidius

Eine wie keine — AsperGerdi

Kurzvorstellung

Ger­di, das lebens­lus­ti­ge Mäd­chen mit Asper­ger-Syn­drom, gewährt einen Ein­blick in ihr Leben. Das lie­be­voll illus­trier­te Buch skiz­ziert anschau­lich für Kin­der und Erwach­se­ne die weib­li­chen Aus­prä­gun­gen des Asperger-Syndroms.

Jul Dimi­di­us. Eine wie kei­ne. Asper­Ger­di. Ger­di, das lebens­lus­ti­ge Mäd­chen mit Asper­ger-Syn­drom, gewährt einen Ein­blick in ihr Leben. Das lie­be­voll illus­trier­te Buch skiz­ziert anschau­lich für Kin­der und Erwach­se­ne die weib­li­chen Aus­prä­gun­gen des Asperger-Syndroms. 

einer-wie-keiner-aspergerry

Jul Dimidius

Einer wie keiner — AsperGerry

Kurzvorstellung

Ger­ry, der klei­ne Jun­ge, dem es schwer­fällt Freund­schaf­ten zu schlie­ßen, gewährt einen Ein­blick in sein Leben. Das lie­be­voll illus­trier­te Buch skiz­ziert anschau­lich für Kin­der und Erwach­se­ne die männ­li­chen Aus­prä­gun­gen des Asperger-Syndroms.

Jul Dimi­di­us. Einer wie kei­ner. Asper­Ger­ry. Ger­ry, der klei­ne Jun­ge, dem es schwer­fällt Freund­schaf­ten zu schlies­sen, gewährt einen Ein­blick in sein Leben. Das lie­be­voll illus­trier­te Buch skiz­ziert anschau­lich für Kin­der und Erwach­se­ne die männ­li­chen Aus­prä­gun­gen des Asperger-Syndroms. 

0231 / 880 886-31

Beratungstelefon

Skip to content